Mittwoch, 19.03.2014 | Autor: Mario Hönl | News

Treffen SiFa-Netzwerk Deutschland zum Thema: „Arbeitsschutz im Wandel der Zeit“

SiFa-Netzwerktreffen

Das erste Quartalstreffen 2014 des Sifa-Netzwerks Deutschland fand am 13. März in Eisenach statt. Gastgeber war das Ingenieurbüro für Arbeitsschutz und Betriebssicherheit 4safety, unter der Leitung von Herrn Mario Hönl. Die Sifas, 35 Fachkräfte waren anwesend, erlebten interessante Vorträge, intensiven Gedankenaustausch rund um einen zeitgemäßen Arbeitsschutz. Die Zeitreise begann mit einem Vortrag zur historischen Entwicklung. Es folgte ein Besuch auf der Wartburg mit interessanten Ausführungen zu Luthers Arbeitsstätte und den Regeln der Kosten für Schutzausrüstung der Ritterschaft bis hin zur denkmalgerechten Sicherheit für Besucher und Führungspersonal. Die Neuzeit des Arbeitsschutzes repräsentierten ein Vortrag zur Gesundheitsförderung bei der REWE Gruppe und einiges mehr.

Referenzen

Das erste Quartalstreffen 2014 des Sifa-Netzwerks Deutschland fand am 13. März in Eisenach statt. Gastgeber war das Ingenieurbüro für Arbeitsschutz und Betriebssicherheit 4safety, unter der Leitung von Herrn Mario Hönl. Die Sifas, 35 Fachkräfte waren anwesend, erlebten interessante Vorträge, intensiven Gedankenaustausch rund um einen zeitgemäßen Arbeitsschutz. Die Zeitreise begann mit einem Vortrag zur historischen Entwicklung. Es folgte ein Besuch auf der Wartburg mit interessanten Ausführungen zu Luthers Arbeitsstätte und den Regeln der Kosten für Schutzausrüstung der Ritterschaft bis hin zur denkmalgerechten Sicherheit für Besucher und Führungspersonal. Die Neuzeit des Arbeitsschutzes repräsentierten ein Vortrag zur Gesundheitsförderung bei der REWE Gruppe und einiges mehr.