Samstag, 28.03.2015 | Autor: Mario Hönl | News

Staatlich anerkannter freier Lehrgangsträger für die Qualifizierung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit

Siegel Sicherheitspädagogik

Im März 2015 hat uns das THÜRINGER MINISTERIUM FÜR ARBEIT, SOZIALES, GESUNDHEIT, FRAUEN UND FAMILIE für die Ausbildung von Fachkräften für Arbeitssicherheit zugelassen. Voraussetzung für die Anerkennung ist die erfolgreiche Antragstellung beim Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und eine Entsprechung der Inhalte mit den von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) und der Deutschen gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) erarbeiteten Ausbildungskonzeption und den darauf aufbauenden Ausbildungsmaterialien. Die vom Land Thüringen erteilte Anerkennung berechtigt uns bundesweit Lehrgänge entsprechend der Anerkennung durchzuführen, ohne dass es einer weiteren Anerkennung bedarf.

Mit der Anerkennung sind wir nun einer von 3 freien Trägern in der Region Mitteldeutschland und nehmen damit eine besondere Rolle als Dienstleister und Bildungsträger ein. Zukünftig wollen wir mit unseren Möglichkeiten von der Technikerausbildung bis hin zur akademischen Ausbildung gemeinsam mit den Fach- und Hochschulen zusammenarbeiten und so für einen Fachkräftenachwuchs sorgen.

Referenzen

Im März 2015 hat uns das THÜRINGER MINISTERIUM FÜR ARBEIT, SOZIALES, GESUNDHEIT, FRAUEN UND FAMILIE für die Ausbildung von Fachkräften für Arbeitssicherheit zugelassen. Voraussetzung für die Anerkennung ist die erfolgreiche Antragstellung beim Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und eine Entsprechung der Inhalte mit den von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) und der Deutschen gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) erarbeiteten Ausbildungskonzeption und den darauf aufbauenden Ausbildungsmaterialien. Die vom Land Thüringen erteilte Anerkennung berechtigt uns bundesweit Lehrgänge entsprechend der Anerkennung durchzuführen, ohne dass es einer weiteren Anerkennung bedarf.

Mit der Anerkennung sind wir nun einer von 3 freien Trägern in der Region Mitteldeutschland und nehmen damit eine besondere Rolle als Dienstleister und Bildungsträger ein. Zukünftig wollen wir mit unseren Möglichkeiten von der Technikerausbildung bis hin zur akademischen Ausbildung gemeinsam mit den Fach- und Hochschulen zusammenarbeiten und so für einen Fachkräftenachwuchs sorgen.