Donnerstag, 08.09.2016 | Autor: Mario Hönl | News

Golf-Challenge – Mühlberg Tour 2016

Golfball

Nichts verbindet mehr, als das gemeinsame Erleben – so trafen wir uns alljährlich zu einem kleinen Firmenevent. Unsere Mitarbeiter wussten, dass sie keine langweilige Wanderung zum nächsten Waldgasthof erwartete. Es ging vielmehr um die Geselligkeit des Golfspielens.

Begonnen wurde auf der Golfanlage bei Mühlberg (Drei Gleichen Golf) mit einem „Golf Crash-Kurs” für unser Team. Bekannter Weise vergleichen sich Golfspieler anhand ihrer Spielstärke (Handicap). Der erfahrene Golflehrer gab sich die beste Mühe, uns die Grundlagen für eine Anfängereinstufung (hohes Handicap) zu vermitteln. Bald zeigte sich aber, dass die individuellen Handicaps der Teilnehmer wohl er gesundheitlicher Natur waren. Eine entsprechende Platzreife war trotz aller Anstrengungen nach dem Einsteiger-Kurs für uns weit entfernt. Wir mussten feststellen, dass die Anforderungen für eine reguläre Platzerlaubnis enorm sind. Mit der sog. Platzreife erhält man normalerweise sein erstes Handicap von -54.

Gestärkt durch ein gutes Mittagessen in dem zur Golfanlage gehörenden Restaurant zogen wir dann am Nachmittag zur Kurzbahnanlage. Auf dem Kurzplatz ging es im Turnier jeder gegen jeden. Fest an die Ratschläge des Golflehrers glaubend, strengten sich alle an, einen der für die ersten drei Plätze ausgelobten Pokale zu gewinnen.

Golf-Challenge Mühlbergtour

Referenzen

Nichts verbindet mehr, als das gemeinsame Erleben – so trafen wir uns alljährlich zu einem kleinen Firmenevent. Unsere Mitarbeiter wussten, dass sie keine langweilige Wanderung zum nächsten Waldgasthof erwartete. Es ging vielmehr um die Geselligkeit des Golfspielens.

Begonnen wurde auf der Golfanlage bei Mühlberg (Drei Gleichen Golf) mit einem „Golf Crash-Kurs” für unser Team. Bekannter Weise vergleichen sich Golfspieler anhand ihrer Spielstärke (Handicap). Der erfahrene Golflehrer gab sich die beste Mühe, uns die Grundlagen für eine Anfängereinstufung (hohes Handicap) zu vermitteln. Bald zeigte sich aber, dass die individuellen Handicaps der Teilnehmer wohl er gesundheitlicher Natur waren. Eine entsprechende Platzreife war trotz aller Anstrengungen nach dem Einsteiger-Kurs für uns weit entfernt. Wir mussten feststellen, dass die Anforderungen für eine reguläre Platzerlaubnis enorm sind. Mit der sog. Platzreife erhält man normalerweise sein erstes Handicap von -54.

Gestärkt durch ein gutes Mittagessen in dem zur Golfanlage gehörenden Restaurant zogen wir dann am Nachmittag zur Kurzbahnanlage. Auf dem Kurzplatz ging es im Turnier jeder gegen jeden. Fest an die Ratschläge des Golflehrers glaubend, strengten sich alle an, einen der für die ersten drei Plätze ausgelobten Pokale zu gewinnen.

Golf-Challenge Mühlbergtour