Samstag, 23.04.2016 | Autor: Mario Hönl | News

Gesundheitstag

Gesundheitstag Jüttner

Die Fa. Jüttner führt seit Jahren einen Sicherheits- und Gesundheitstag für Mitarbeiter durch, er wurde nun am 23.04.2016 zum dritten Mal veranstaltet. Ca. 250 Mitarbeiter aus allen Filialen und der Geschäftsstelle nahmen daran teil. Nunmehr ist der Sicherheits- und Gesundheitstag eine regelmäßige Maßnahme, um die Beschäftigten über Sicherheits- und Gesundheitsthemen zu informieren und dazu zu motivieren, selbst mehr Zeit in ihre Gesundheit zu investieren und aktiv zu werden. Er funktioniert ähnlich wie ein Marktplatz und lädt dazu ein, an verschiedenen Ständen, bei Mitmach-Aktionen, Beratungen und Workshops mehr rund um die Themen Sicherheit und Gesundheit zu erfahren.
Vorbereitet wurde die Veranstaltung im Rahmen des Arbeitsschutzausschusses. Schwerpunkte in diesem Jahr waren:

  • Räumung/Evakuierung verrauchter Bereiche (4safety gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Ammern)
  • Erste-Hilfe mit praktischen Übungen, Handlungskompetenzen und Erkennungsmerkmale bei Schlaganfall und Herzinfarkt & Rettungswagen zur Anschauung (mit dem DRK Mühlhausen)
  • Neuigkeiten und Auffrischungen der Fahrschulkenntnisse, Führerscheintest, Fahrsimulatoren sowie Transportsicherung (Fahrschule F&W, Autohaus An der Aue)
  • Referat „MRSA“ (intern, Leiterin Homecare)
  • Ausgleichsübungen für Rücken- und Schulter-Nackenmuskulatur am Arbeitsplatz und Zuhause
Referenzen

Die Fa. Jüttner führt seit Jahren einen Sicherheits- und Gesundheitstag für Mitarbeiter durch, er wurde nun am 23.04.2016 zum dritten Mal veranstaltet. Ca. 250 Mitarbeiter aus allen Filialen und der Geschäftsstelle nahmen daran teil. Nunmehr ist der Sicherheits- und Gesundheitstag eine regelmäßige Maßnahme, um die Beschäftigten über Sicherheits- und Gesundheitsthemen zu informieren und dazu zu motivieren, selbst mehr Zeit in ihre Gesundheit zu investieren und aktiv zu werden. Er funktioniert ähnlich wie ein Marktplatz und lädt dazu ein, an verschiedenen Ständen, bei Mitmach-Aktionen, Beratungen und Workshops mehr rund um die Themen Sicherheit und Gesundheit zu erfahren.
Vorbereitet wurde die Veranstaltung im Rahmen des Arbeitsschutzausschusses. Schwerpunkte in diesem Jahr waren:

  • Räumung/Evakuierung verrauchter Bereiche (4safety gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Ammern)
  • Erste-Hilfe mit praktischen Übungen, Handlungskompetenzen und Erkennungsmerkmale bei Schlaganfall und Herzinfarkt & Rettungswagen zur Anschauung (mit dem DRK Mühlhausen)
  • Neuigkeiten und Auffrischungen der Fahrschulkenntnisse, Führerscheintest, Fahrsimulatoren sowie Transportsicherung (Fahrschule F&W, Autohaus An der Aue)
  • Referat „MRSA“ (intern, Leiterin Homecare)
  • Ausgleichsübungen für Rücken- und Schulter-Nackenmuskulatur am Arbeitsplatz und Zuhause